Alle guten Dinge sind drei :)

painting-1175576_960_720Und schon ist die dritte Woche Camp NaNo vorbei. Wie ist es bei euch so gelaufen? Seht ihr schon die Zielgerade?

Da mein Camping-Trip – wie im letzten Post erklärt – dieses Mal nur drei Wochen dauert,  wird es nun Zeit, die Zelte abzubrechen (symbolisch gesprochen!) und meine Wörter zu validieren.

Aber zuerst noch eine kurze finale Zusammenfassung.

Was war das nur für eine Woche … Noch nie war es so leicht, von all der Gewalt, all den Gerüchten und all den traurigen Nachrichten abgelenkt zu werden.

Ja, ich bin Autorin, und ja, ich rede oft eher zu viel als zu wenig. Aber manchmal fehlen selbst mir die Worte. Daher leihe ich sie mir für diesen Moment von jemand anderem:

I’m rightly tired of the pain I hear and feel, boss. (…) I’m tired of people bein ugly to each other. It feels like pieces of glass in my head. I’m tired of all the times I’ve wanted to help and couldn’t. I’m tired of bein in the dark. Mostly it’s the pain. There’s too much. If I could end it, I would. But I can’t.
― John Coffey in Stephen King’s The Green Mile”

Mein Herz, meine Gedanken und meine besten Wünsche sind bei denen, die auf die eine oder andere Weise von den Ereignissen betroffen sind. Ihr seid nicht allein. Bleibt stark ♥

sunset-142698_960_720

Und nun wieder zum Camping.

Mein erklärtes Ziel war es ja, noch ein paar mehr Farbspiel-Kurzgeschichten zu schreiben und so – inklusive Überarbeiten – 20 000 Wörter zu schaffen.

sunrise-225556_960_720Wenn ich jetzt zurückschaue, dann kann ich sagen, dass es nicht schlecht gelaufen ist. Etwa 10 000 Wörter habe ich mit Schreiben geschafft, den Rest mit konstanten und mehrfachem Überarbeiten. Validieren werde ich  23 277 Wörter (besser als im April, wo ich 21 045 Wörter geschafft und nur drei Tage früher aufgehört habe) – das ist ziemlich ordentlich und mehr, als ich erwartet habe.

Im Hinblick auf Geschichten wollte ich ja Grün, Braun, Grau und Schwarz schreiben und überarbeiten. Ich wusste bereits von Anfang an, dass dies ein sehr hochgestecktes Ziel war und dass ich es wahrscheinlich nicht schaffen würde. Aber hey, aim for the stars, right?

Grün und Braun sind tatsächlich komplett abgeschlossen und bereit zum Einreichen. Grau ist so halb fertig, die Geschichte ist da, muss aber immer noch etwas verbessert und Überarbeitet werden. Und anstatt mit Schwarz anzufangen, habe ich mich ganz kurzfristig entschlossen, an einem Beitrag zu einer anderen Anthologie zu basteln. Der Titel ist “Nur ein weisses Blatt Papier”, und es geht um die Gedanken und Überlegungen bevor man beginnt eine Geschichte zu schreiben. Auch hier fehlt noch die Überarbeitung, die Deadline ist Ende August.

Und natürlich muss ich nicht extra erwähnen, dass ich nach wie vor eure Daumen brauche (da von den neuen Beiträgen ja noch keiner angenommen wurde). Vielen Dank schon jetzt ^^

painting-1186744_960_720Oh, und ich habe auch noch erfahren, dass eine Mitautorin in Regensburg Farbspiel-Lesungen organisieren wird, einmal im Monat von Oktober bis Februar nächstes Jahr. Ich werde zwei bis dreimal mit dabei sein und aus meinen Farb-Kurzgeschichten vorlesen, daher bin natürlich schon SEHR aufgeregt und gespannt. Wenn jemand von euch in der Nähe wohnt oder interessiert ist – einfach melden!

Alles in allem war das also wieder ein sehr erfolgreiches Camp. Tolle Cabin Mates, grossartige Stimmung und viel Schreiberei.  Im nächsten Jahr bin ich definitiv wieder mit dabei.

Und für die, die noch schreiben: es ist noch eine ganze Woche Zeit. Ihr schafft das! Ich bin jetzt schon stolz auf jeden einzelnen von euch. ♥

cat-351926_960_720

Wow… so ein hoher Wordcount.


Bilder: alle pixabay

2 thoughts on “Alle guten Dinge sind drei :)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s